Geberit Gruppe

Gruppe

  • Geberit Gruppe

Baltisches Solo

Marktbearbeitung in Litauen

Innerhalb von Geberit ist Karolis Bacevičius für Litauen zuständig. Was daran speziell ist? Er betreut das baltische Land quasi alleine.


Bis 2011 wurde Litauen von Polen aus betreut, die Nachbarländer Lettland und Estland waren Sache der Geberit International Sales AG (kurz GISA). Damals war Andrzej Dobrut, der Geschäftsführer der polnischen Vertriebsgesellschaft die zuständige Ansprechperson für Marktanfragen aus dem Baltikum. Weil die Bedeutung des litauischen Marktes wuchs, suchte er einen technischen Berater für das Einzugsgebiet und fand ihm prompt im jungen Litauer Karolis Bacevičius.


Kilometer um Kilometer

Für den Litauer hat Andrzej Dobrut nur lobende Worte übrig: «Ihn für Geberit zu gewinnen, war eine gute Entscheidung. Er brauchte praktisch keine Anlaufzeit, um sich im Team zurechtzufinden – Sprachbarrieren hin oder her.» Karolis Bacevičius, der früher bei einem lokalen Grosshändler tätig war, übernimmt die Zuständigkeit für den Vertriebsstandort Litauen. Das baltische Land ist dünn besiedelt und entspricht etwa der Kragenweite von Irland. Um seine Kunden in der Hauptstadt Vilnius, in Kaunas oder in Klaipėda an der Ostseeküste zu besuchen, spult der Technischer Berater schon mal 3000 Kilometer im Monat ab.