Geberit Gruppe

Gruppe

  • Geberit Gruppe

In alter Pracht

The LondonHouse, Chicago (USA)

Die Umnutzung von denkmalgeschützten Gebäuden stellt Architekten vor besondere Herausforderungen. Das Luxushotel The LondonHouse in der US-Metropole Chicago, einst ein Bürogebäude, bildet da keine Ausnahme.


Markant setzt sich der ehemalige Hauptsitz der Versicherungsgruppe London Guarantee & Accident an der Michigan Avenue in Szene. Der in die Jahre gekommene Komplex sollte zu einem Luxushotel umfunktioniert werden und so an die die glorreichen Zeiten erinnern. Der Status des 1996 unter Denkmalschutz gestellten Gebäudes beeinflusste allerdings die 2013 begonnenen Pläne zur Umwandlung des neogotischen Prachtbaus massgeblich.


Geschickt gelöst

Um das Projekt mit den Behördenauflagen in Einklang zu bringen, waren technische Lösungen gefragt. Besonders knifflig: Wie würde man die 452 Hotelzimmer ans Leitungssystem anbinden, wo Deckendurchführungen doch stark eingeschränkt waren? Schon früh im Designstadium brachten die technischen Berater von Geberit die Möglichkeit einer horizontalen Stockwerkentwässerung in Verbindung mit dem Installationssystem Duofix ins Spiel. So blieben die Betondecken unversehrt, und dem zweiten Frühling des historischen Riesen stand letztlich nichts mehr im Weg.

Geberit Know-how

Dass Geberit Installationssysteme vielseitig einsetzbar sind, bestätigt The LondonHouse eindrücklich. Dank dem Installationssystem Duofix konnte auf Deckendurchführungen verzichtet werden. Dadurch liess sich viel Zeit und Geld sparen. Gleichzeitig schuf die von Geberit vorgeschlagene Lösung den grösstmöglichen Spielraum für die Ausgestaltung der Hotelsuiten.