Geberit Gruppe

Gruppe

  • Geberit Gruppe

Wer war Papanek?

Ausstellung im Vitra Design Museum

Victor J. Papanek gilt als einer der Vordenker des «Social Design». Seinem Leben und Schaffen widmet das Vitra Design Museum nun die Ausstellung «Victor Papanek: The Politics of Design». Geberit tritt als Ausstellungssponsor in Erscheinung.

Das Vitra Design Museum im süddeutschen Weil am Rhein ist eine der wichtigsten Adressen weltweit, wenn es um die Erforschung und Darstellung der Designmoderne geht. Vom 29. September 2018 bis 10. März 2019 steht das Gebäude des Architekten Frank Gehry ganz im Zeichen des Designers Victor J. Papanek. Gezeigt wird die erste umfassende Retrospektive auf das Leben und Schaffen des Exponenten des «Social Design».

Neuentdeckung eines Vordenkers

Zu sehen sind teilweise nie gezeigte Originalexponate – darunter Zeichnungen, Objekte und Filmdokumente – welche einen neuen Blick auf einen wichtigen Vordenker des bis heute einflussreichen sozialen und ökologischen Designansatzes ermöglichen. Dazu gesellen sich Werke bekannter Weggefährten Papaneks wie Richard Buckminster Fuller oder Marshall McLuhan. Auch aktuelle Beiträge, die Papaneks nachhaltigen Einfluss auf das heutige Design verdeutlichen, sind Teil des Ausstellungskonzepts.

Design für echte Bedürfnisse

Victor Papaneks Ruf liegt im Buch «Design for the Real World» begründet, das der gebürtige Wiener 1971 veröffentlichte. Darin propagiert er ein Designverständnis, das den Menschen und seine Bedürfnisse ins Zentrum stellt. Es ist ein Ansatz, der sich auch im Selbstverständnis von Geberit wiederfindet, wonach gutes Design durch die Verbindung von eleganter Form und funktionalem Mehrwert gekennzeichnet ist. «Design Meets Function» bringt diese Haltung auf den Punkt.

Als Ausstellungssponsor nutzt Geberit die Gelegenheit, «Design Meets Function» einer breiteren Öffentlichkeit bekanntzumachen.