Geberit Gruppe

Gruppe

  • Geberit Gruppe

Datenschutzerklärung

für Geberit Apps

1. Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung der mobilen Geberit Apps („App“) und die hierüber angebotenen Dienste.

Bei der Nutzung der App werden von uns personenbezogene Daten über Sie verarbeitet, wenn Sie gewisse Dienste in Anspruch nehmen. Unter personenbezogenen Daten sind sämtliche Informationen zu verstehen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Weil uns der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Nutzung dieser App wichtig ist, möchten wir Sie im Folgenden darüber informieren, welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten, wenn Sie die App nutzen und wie wir mit diesen Daten umgehen.

2. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

2.1 Betreiber der App und Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Geberit Verwaltungs AG, Schachenstrasse 77, CH-8645 Rapperswil-Jona.

2.2 Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter der Email Adresse dataprotection@geberit.com oder unter unserer oben genannten Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

3. Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten

Im Folgenden finden Sie nähere Informationen dazu, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen erheben und wie wir diese verarbeiten:

3.1 Informationen, die beim Download erhoben werden

Beim Download der App werden bestimmte erforderliche Informationen an den von Ihnen ausgewählten App Store (z.B. Google Play oder Apple App Store) übermittelt. Dabei handelt es sich insbesondere um Ihren Nutzernamen, die E-Mail-Adresse, die Kundennummer Ihres Accounts, den Zeitpunkt des Downloads, ggfs. Zahlungsinformationen sowie die individuelle Kennziffer Ihres Endgeräts. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt ausschliesslich durch den jeweiligen App Store und liegt ausserhalb unseres Einflussbereichs.

Beim erstmaligen Download der App erfragen wir zudem das Land, in welchem die App von Ihnen genutzt werden soll, um Ihnen die Dienste in der entsprechenden Sprache anbieten zu können. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. Ohne diese Informationen sind wir nicht in der Lage, Ihnen die App in Ihrer Sprache anzubieten.

3.2 Informationen, die automatisch erhoben werden:

Im Rahmen der Nutzung der App erheben wir bestimmte Daten automatisch, die für die Nutzung der App erforderlich sind. Hierzu gehören: Interne Geräte-ID, Version und Sprache Ihres Betriebssystems, Auflösung des Bildschirms, Bluetooth MAC Adresse, Zeitpunkt des Zugriffs.

Diese Daten werden automatisch an uns übermittelt, aber von uns nicht gespeichert, (1) um Ihnen die App und die damit verbundenen Funktionen zur Verfügung zu stellen, (2) die Funktionen und Leistungsmerkmale der App zu verbessern und (3) Missbrauch sowie Fehlfunktionen vorzubeugen und zu beseitigen. Diese Datenverarbeitung ist dadurch gerechtfertigt, dass (1) die Verarbeitung für die Bereitstellung der App erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO), und (2) wir ein berechtigtes Interesse daran haben, die Funktionsfähigkeit und den fehlerfreien Betrieb der App zu gewährleisten und einen markt- und interessensgerechten Dienst anbieten zu können. Für weitere Informationen hinsichtlich der Interessenabwägung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO kontaktieren Sie uns bitte unter den oben angegebenen Kontaktdaten.

3.3 Informationen, die im Rahmen der Benutzung der App erhoben werden:

Innerhalb der App haben Sie die Möglichkeit, Daten zu Ihrer Person freiwillig zu übermitteln. Diese Daten, einschliesslich personenbezogener Daten, verwenden wir zu folgenden Zwecken:

3.3.1 Wenn Sie über die App Ihr Geberit Gerät registrieren, eine Serviceanfrage stellen, Verbrauchsmaterial bestellen, oder unser Kontaktformular nutzen, erheben wir Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Anrede, Name, Vorname, E-Mail Adresse, Anschrift, Telefonnummer). Diese Daten nutzen wir, um Ihnen gegenüber unsere Leistungen erbringen und das Nutzungsverhältnis mit Ihnen durchführen zu können. Die Rechtsgrundlagen hierfür sind Art. 6 Abs. 1 lit. a und lit. b DS-GVO.

3.3.2 Wir bzw. mit uns konzernverbundene Gesellschaften verwenden Ihre Daten ausserdem zu Werbezwecken (insbesondere postalisch oder in Form von E-Mail Newslettern oder Kundenumfragen oder zur Kontaktaufnahme z.B. durch SMS oder per Telefon), wenn Sie eine entsprechende Kommunikation wünschen. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung, sofern wir diese eingeholt haben, oder unser berechtigtes Interesse an für Sie relevanten Werbemassnahmen, Art. 6 Abs. 1 lit. a bzw. lit. f DS-GVO. Sofern Sie weitere Informationen hinsichtlich der Interessenabwägung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO wünschen, kontaktieren Sie uns bitte unter den oben angegebenen Kontaktdaten.

Sie können der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken jederzeit widersprechen. Einzelheiten zu Ihrem Widerspruchsrecht finden Sie unter Ziffer 6 dieser Datenschutzerklärung. Sofern wir nach lokalen Gesetzen in einzelnen Ländern verpflichtet sind, für die genannten Werbemassnahmen Ihre vorherige Einwilligung einzuholen, werden wir dies selbstverständlich tun. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist dann Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO). Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Bitte wenden Sie sich hierfür an uns unter den oben genannten Kontaktmöglichkeiten oder folgen Sie den jeweiligen Anweisungen in unseren Werbenachrichten. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmässigkeit der aufgrund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

3.4 Die App nutzt eine oder mehrere der nachfolgend genannten Tools und Technologien:

3.4.1 Microsoft App Center Analytics

In unserer App nutzen wir Technologien des Microsoft Analytics App Centers (Microsoft Corporation, One Microsoft Way Redmond, WA 98052-6399 USA „Microsoft“) mit verschiedenen Funktionalitäten („Microsoft Analytics“). Microsoft Analytics ermöglicht dabei die Analyse der Nutzung unseres App Angebots. Damit werden vollständig anonymisierte Informationen über die Benutzung unserer App erfasst und an Microsoft übertragen und dort gespeichert. Microsoft verwendet die genannten Informationen, um die Nutzung unserer App auszuwerten und um weitere mit der Nutzung von Apps verbundene Dienstleistungen an uns zu erbringen. Microsoft ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active). Die Rechtsgrundlage für die Nutzung und Auswertung der Daten und die Nutzung von Microsoft ist ein berechtigtes Interesse an der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unserer App im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit f DS-GVO.

Sie können verhindern, dass Ihre Aktivitätsdaten mit Microsoft geteilt werden, indem Sie unten über den Schieberegler die Einstellung «Analytics Daten senden» deaktivieren.

3.4.2 Google Analytics

In unserer App nutzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc, (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA; “Google“). Die Nutzung umfasst unter Umständen auch die Betriebsart “Universal Analytics”. Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren. Google Analytics verwendet sog. Cookies, Textdateien, die auf Ihrem mobilen Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der App durch Sie ermöglichen (statt Cookies können auch vergleichbare Technologien verwendet werden).

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser App werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Da auf dieser App die IP-Anonymisierung aktiviert ist, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google nutzt diese Informationen um Ihre Nutzung der App auszuwerten, um Reports über die App Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der App Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen.

Die Verwendung von Google Analytics erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer bedarfsgerechten Gestaltung, der statistischen Auswertung sowie der effizienten Bewerbung unserer App. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Sie können verhindern, dass Ihre Aktivitätsdaten mit Google geteilt werden, indem Sie unten über den Schieberegler die Einstellung «Analytics Daten senden» deaktivieren.

4. Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

Grundsätzlich erfolgt eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten ohne Ihre ausdrückliche vorherige Einwilligung nur in den nachfolgend genannten Fällen:

4.1 Aus Gründen der Rechtsverfolgung

Wenn es zur Aufklärung einer rechtswidrigen Nutzung unserer Dienste oder für die Rechtsverfolgung erforderlich ist, werden personenbezogene Daten an Strafverfolgungsbehörden sowie gegebenenfalls an geschädigte Dritte weitergeleitet. Dies geschieht jedoch nur dann, wenn konkrete Anhaltspunkte für ein gesetzwidriges beziehungsweise missbräuchliches Verhalten vorliegen. Eine Weitergabe kann auch dann stattfinden, wenn dies der Durchsetzung von Nutzungsbedingungen oder anderer Vereinbarungen dient. Wir sind zudem gesetzlich verpflichtet, auf Anfrage bestimmten öffentlichen Stellen Auskunft zu erteilen. Dies sind Strafverfolgungsbehörden, Behörden, die Ordnungswidrigkeiten verfolgen oder die Finanzbehörden.

Die Weitergabe dieser Daten erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Bekämpfung von Missbrauch, der Verfolgung von Straftaten und der Sicherung, Geltendmachung und Durchsetzung von Ansprüchen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Sofern Sie weitere Informationen hinsichtlich der nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO durchzuführenden Interessenabwägung benötigen, kontaktieren Sie uns bitte unter den oben angegebenen Kontaktmöglichkeiten.

4.2 Verbundene Unternehmen der Geberit-Gruppe

Um die optimale vertriebliche Betreuung der Geberit Kunden im jeweiligen Land sicherzustellen, werden personenbezogene Daten an die mit uns konzernverbundene jeweilige Ländervertriebsgesellschaft weitergegeben. Die Weitergabe dieser Daten erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Gewährleistung einer effektiven Kundenbetreuung, Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Sofern Sie weitere Informationen hinsichtlich der nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO durchzuführenden Interessenabwägung benötigen, kontaktieren Sie uns bitte unter den oben angegebenen Kontaktmöglichkeiten.

4.3 Auftragsverarbeiter

Wir sind für die Erbringung der Dienstleistungen auf vertraglich verbundene Fremdunternehmen und externe Dienstleister („Auftragsverarbeiter“) angewiesen. In solchen Fällen werden personenbezogene Daten an diese Auftragsverarbeiter weitergegeben, um diesen die weitere Bearbeitung zu ermöglichen. Diese Auftragsverarbeiter werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmässig überprüft. Die Auftragsverarbeiter dürfen die Daten ausschliesslich zu den von uns vorgegebenen Zwecken verwenden und werden darüber hinaus von uns vertraglich verpflichtet, Ihre Daten ausschliesslich gemäss dieser Datenschutzerklärung sowie den anwendbaren Datenschutzgesetzen zu behandeln.

Im Einzelnen verwenden wir insbesondere folgende Auftragsverarbeiter:

  • Andere Geberit-Gesellschaften zum Zwecke einer zentralen Kundenverwaltung und Auftragsabwicklung
  • Andere Geberit-Gesellschaften zum Zwecke der Erbringung zentraler IT-Dienstleistungen für die anderen Konzerngesellschaften
  • Cloud-Computing Anbieter, die ausgewählte Nutzungs- und Gerätedaten Ihres Geberit Endgeräts innerhalb Europas verarbeiten
  • Logistikdienstleister zum Versand der von Ihnen bei uns bestellten Produkte, Marketingunterlagen oder anderer Gegenstände an Sie
  • Zahlungsdienstleister zur Abwicklung etwaiger Zahlungen von Ihnen an uns oder umgekehrt
  • Servicedienstleister für Montagearbeiten oder After-Sales-Services
  • Servicedienstleister für den Versand von Newslettern oder die Durchführung von Kundenbefragungen

Die Weitergabe von Daten an Auftragsverarbeiter erfolgt auf Grundlage von Art. 28 Abs. 1 DS-GVO, hilfsweise auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an den mit dem Einsatz von spezialisierten Auftragsverarbeitern verbundenen wirtschaftlichen und technischen Vorteilen und dem Umstand, dass Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Sofern Sie weitere Informationen hinsichtlich der nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO durchzuführenden Interessenabwägung benötigen, kontaktieren Sie uns bitte unter den oben angegebenen Kontaktmöglichkeiten.

Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten in Staaten ausserhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes (mit Ausnahme der Schweiz) findet nicht statt.

5. Ihre Rechte

Als Betroffener haben Sie hinsichtlich unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten die nachfolgend beschriebenen Rechte. Wenn Sie Ihre Rechte geltend machen wollen, richten Sie Ihre schriftliche Anfrage bitte an uns unter den oben angegebenen Kontaktmöglichkeiten oder an folgende E-Mail Adresse: dataprotection@geberit.com .

5.1 Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht, von uns jederzeit eine Auskunft über die von uns verarbeiteten, Sie betreffenden personenbezogenen Daten im Umfang des Art. 15 DS-GVO zu erhalten.

5.2 Recht auf Berichtigung oder Löschung

Sie haben das Recht, unter den in Art. 16 und 17 DS-GVO beschriebenen Voraussetzungen von uns die Berichtigung unrichtiger Daten oder die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen. Diese Voraussetzungen sehen insbesondere ein Löschungsrecht vor, wenn die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind. Eine Ausübung dieses Rechts ist nach Art. 17 Abs. 3 DS-GVO insbesondere dann eingeschränkt, wenn wir Ihre Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Durchsetzung von Rechtsansprüchen benötigen.

5.3 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung nach Massgabe des Art. 18 DS-GVO zu verlangen.

5.4 Recht auf Widerspruch

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die u.a. aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch nach Art. 21 DS-GVO einzulegen. Wir werden die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

5.5 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, von uns die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format nach Massgabe des Art. 20 DS-GVO zu erhalten.

5.6 Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde

Ihnen steht das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmasslichen Verstosses zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen das anwendbare Datenschutzrecht verstösst.

6. Löschung Ihrer Daten

Zur Löschung Ihrer Daten senden Sie uns dazu bitte einfach eine E-Mail an dataprotection@geberit.com. Generell löschen oder anonymisieren wir Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die Zwecke, für die wir sie nach den vorstehenden Ziffern erhoben oder verwendet haben, nicht mehr erforderlich sind. Soweit Daten aus gesetzlichen Gründen aufbewahrt werden müssen, werden diese gesperrt. Die Daten stehen für eine weitere Verwendung dann nicht mehr zur Verfügung. Wenn Sie weitere Informationen zu unseren Lösch- und Speicherfristen wünschen, wenden Sie sich bitte an uns unter den oben angegebenen Kontaktdaten.

7. Zweckänderungen

Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten zu anderen als den beschriebenen Zwecken erfolgen nur, soweit eine Rechtsvorschrift dies erlaubt oder Sie in den geänderten Zweck der Datenverarbeitung eingewilligt haben. Im Falle einer Weiterverarbeitung zu anderen Zwecken als denjenigen, zu welchen die Daten ursprünglich erhoben worden sind, informieren wir Sie vor der Weiterverarbeitung über diese anderen Zwecke und stellen Ihnen sämtliche weitere hierfür massgeblichen Informationen zur Verfügung.

8. Automatisierte Einzelfallentscheidungen oder Massnahmen zum Profiling

Wir nutzen keine automatisierten Verarbeitungsprozesse zur Herbeiführung einer Entscheidung – einschliesslich Profiling.

9. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Die aktuelle Fassung dieser Datenschutzerklärung ist stets in der App unter dem Menüpunkt „Informationen“ abrufbar.

Stand: November 2018