Einblick teilen
REFERENZEN - APRIL 2020

ARCHITEKTONISCHER LECKERBISSEN CASA CAMINADA, FÜRSTENAU (CH)

Dank Spitzenkoch Andreas Caminada wurde Schloss Schauenstein zu einer gastronomischen Topadresse. Nun ergänzt ein Gasthaus, entworfen von Gion A. Caminada, das Schlossensemble.

Für Architekt Gion A. Caminada ging es bei diesem Projekt im schweizerischen Fürstenau darum, zwei ungenutzte Ställe durch ein neues Gebäude zu ersetzen, dieses behutsam ins organisch gewachsene Ganze einzufügen und Raum für eine zukunftsgerichtete Nutzung zu schaffen.

Bewahrung und Erneuerung
Den Balanceakt zwischen Bewahrung und Erneuerung meistert der Architekt gekonnt: Originale Elemente wie die verwitterten Dachbalken oder die Zwischenböden, auf denen einst Heu getrocknet wurde, dienen als funktionelle Teile des neuen Doppelhauses. Gleichzeitig sind Komfort und zuverlässige Sanitärtechnik von Geberit die Markenzeichen des neuen Gasthauses: Die Bäder sind mit den Badserien Acanto und Xeno2 sowie dem Dusch-WC AquaClean Mera und der Duschfläche Setaplano ausgestattet. Die Herrentoilette im halböffentlichen Bereich verfügt über die Urinalkeramik Preda. Im Verborgenen sorgen die Rohrleitungssysteme Mepla und Mapress für eine tadellose Versorgung sowie Silent-db20 für eine geräuscharme Entwässerung des Gebäudes.

Echt Caminada
Der Architekt und der Koch, verwandtschaftlich nicht miteinander verbunden, haben mit der Casa ein Projekt realisiert, das für beide eine Herzensangelegenheit darstellt. Mit dem Umbau ist nicht nur ein Restaurant mit Übernachtungsmöglichkeit entstanden. Auch eine Bäckerei, ein Fleisch- und ein Käsekeller sowie eine Kammer mit einem stetig wachsenden Angebot erlesener Delikatessen aus dem Hause Caminada zaubern eine stattliche Portion Lebensqualität in die Umfriedung des alten Herrschaftssitzes.


KNOW-HOW INSTALLED

Die Duschfläche Setaplano aus Mineralwerkstoff lässt sich sehr einfach installieren: Viele der Komponenten, darunter die Dichtfolie, sind ab Werk vormontiert. Die Füsse lassen sich einfach an den dafür vorgesehenen Stellen am blauen Installationsrahmen einklicken. Und genauso einfach kann der Siphon in die Halterung eingesetzt und dann ausgerichtet werden.

VERWANDTE THEMEN EINBLICKE

  • VORHANG ZU – ES WIRD BUNT! KEPLER HALL, LINZ (AT)

    Ein Spiel aus Geometrie und Farbe: Das Willkommenszentrum der Universität Linz in Österreich vereint Gegensätze mit Leichtigkeit.

    Weiterlesen
  • POSTHUMES MEISTERWERK THE OPUS, DUBAI (UAE)

    The Opus in Dubai von Architektin Zaha Hadid ist weit mehr als nur der Bau rund um ein unförmiges Loch.

    Weiterlesen
  • WERFT SETZT AUF FLOWFIT NEUES GEBERIT VERSORGUNGSSYSTEM ZUM ERSTEN MAL IN EINER JACHT

    Der holländische Schiffbauer Van der Valk setzt auf Geberit: Neu kommt das Versorgungssystem FlowFit in seinen Jachten zum Einsatz.

    Weiterlesen
  • SCHWEBEND LEICHT FERRING PHARMACEUTICALS, KASTRUP (DK)

    Die besondere Glaskuppel des Ferring-Hauptsitzes sorgt für Licht und Leichtigkeit.

    Weiterlesen
  • DREIMAL HIMMELWÄRTS TRIIIPLE, WIEN (AT)

    Das Projekt TrIIIple lässt drei neue Hochhäuser in Wien in den Himmel ragen. Geberit liefert die Dachentwässerung und mehr.

    Weiterlesen
  • DIE GROSSE WELLE BAHNHOF HONGDAO, QINGDAO (CN)

    Eine 60 Meter hohe Wellenkonstruktion: Das Dach des chinesischen Bahnhofs Hongdao wird mit Geberit Pluvia entwässert.

    Weiterlesen