Bahnhof Hongdao in Qingdao, China
Einblick teilen
REFERENZEN - MARCH 2022

DIE GROSSE WELLE BAHNHOF HONGDAO, QINGDAO (CN)

Der Bahnhof Hongdao im chinesischen Qingdao trägt das Meer auf dem Dach: Die Aluminiumkonstruktion hat die Form riesiger Wellen. Entwässert wird die imposante Bedachung durch Geberit Technik.

Zwei gigantische Wogen prallen aufeinander, beide ragen über 60 Meter in den Himmel. Daneben rollen weitere, kleinere Wellen heran. Wer vor dem neuen Bahnhof Hongdao steht, wähnt sich inmitten einer stürmischen Naturkulisse. Die Dimensionen dieser ungewöhnlichen Konstruktion beeindrucken: Das Dach besteht aus 38 000 gebogenen Aluminiumpaneelen, seine Fläche entspricht der Grösse von elf Fussballfeldern.

Geberit trotzt den Wellen
Im Wellendach steckt auch Geberit Technik. Auf der auffälligen Dachkonstruktion wurde das Entwässerungssystem Geberit Pluvia verbaut. Rund 200 Dachwassereinläufe und über zehn Kilometer PE-Rohre gewährleisten, dass das Dach auch bei einem starken Sturm effizient und sicher entwässert wird.

Stadt am Meer
Die Anspielung des Daches auf einen stürmischen Wellengang ist bewusst gewählt: Der Bahnhof liegt nur zwei Kilometer von der Meeresküste entfernt, in der Stadt Qingdao im Osten Chinas. Das einstige Fischerdorf hat sich in den vergangenen hundert Jahren zu einem wohlhabenden Handels- und Finanzzentrum mit rund sechs Millionen Einwohnerinnen und Einwohnern entwickelt.

Knotenpunkt mit Aussicht
Der neue Bahnhof besteht aus vier oberirdischen Stockwerken und einer 50 000 Quadratmeter grossen Wartehalle. Am Hongdao wartet es sich besonders angenehm: Er ist der einzige Hochgeschwindigkeitsbahnhof Chinas mit Meerblick. Auf der Südseite des Bahnhofs befindet sich eine Aussichtsplattform, von der Fahrgäste auf die Jiaozhou-Bucht blicken können.

Das Hauptgebäude ist fertiggestellt, aktuell laufen noch letzte Umgebungsarbeiten. Sobald der Bahnhof eröffnet wird, verknüpft er Qingdao mit dem chinesischen Hochgeschwindigkeitsnetz. Darauf rollen die Züge mit bis zu 300 km/h über die Schienen. In weniger als drei Stunden kommt man künftig von Qingdao nach Peking oder Schanghai. Die kurzen Reisezeiten machen das Zugfahren attraktiv. Hongdao soll sich folglich zu einem Bahnknotenpunkt entwickeln: Für 2030 rechnen die Planer mit einem jährlichen Fahrgastaufkommen von über 20 Millionen Passagieren.

Bahnhof Hongdao in Qingdao, China
Zwei grosse und acht kleine Wellen: der wogende Bahnhof Hongdao. (Foto: ingDESIGN Co., Ltd.)

KNOW-HOW INSTALLED

Geberit Pluvia entwässert grosse Dachflächen schnell und zuverlässig. Der Clou dabei ist der Unterdruck: Die Entwässerungsrohre füllen sich vollständig und lassen eine geschlossene Wassersäule entstehen. So wird das Wasser regelrecht vom Dach gesaugt. Im Vergleich mit anderen Systemen braucht Pluvia weniger Material und Platz. Das erhöht die Gestaltungsfreiheit und die Wirtschaftlichkeit.

VERWANDTE INHALTE EINBLICKE