Einblick teilen
KOMPETENZEN - MARCH 2021

FITTINGFERTIGUNG NEU GEDACHT OPTIMALER PRODUKTIONSPROZESS FÜR GEBERIT FLOWFIT

Am Standort Rapperswil-Jona (CH) werden die innovativen Verbindungselemente (Fittings) für das Versorgungssystem FlowFit hergestellt. Das Spezielle daran: Spritzgussanlage und Teilmontage sind vollständig verknüpft. Und dank mobilen Montagemodulen können die Anlagen in wenigen Minuten umgerüstet werden.

Kontinuierliche Produkt- und Prozessoptimierungen haben bei Geberit eine lange Tradition. So wurden auch für das neue Rohrleitungssystem FlowFit neue Produktionsprozesse entwickelt. Um für die Markteinführung im Frühjahr 2021 gerüstet zu sein, mussten die Produktionslinien bereits Ende 2020 die Grossserienproduktion aufnehmen. Die entsprechenden Anlagen für die Fittingfertigung wurden vom hauseigenen Betriebsmittelbau konzipiert und aufgebaut.

Optimierter Fertigungsprozess
Die Herausforderung für den Betriebsmittelbau bestand nicht nur darin, die eng getakteten Terminpläne bis zum Start der Grossserienproduktion einzuhalten, sondern die Spritzgussanlagen und die Teilmontage für die Produktion der FlowFit Fittings vollständig miteinander zu verknüpfen. Das ist zumindest in der Rohrleitungsproduktion von Geberit ein Novum. Die Verknüpfung bedeutete nichts anderes, als dass alle produktionsrelevanten Schritte – vom Erhitzen des Kunststoffgranulats über das Aushärten der Fittings sowie der Montage des Presskörpers bis hin zur Verpackung – an Ort und Stelle geschehen müssen. Keine Stillstandzeiten, keine Zwischenlager, sondern ein vollständiger Produktionsprozess von A bis Z.

VOLLAUTOMATISIERTE FITTINGPRODUKTION

  • Eine von mehreren Produktionsanlagen, mit denen die Fittings in einem einzigen Arbeitsgang produziert werden.
  • Dank diesen mobilen Montagemodulen können die Anlagen innert kürzester Zeit umgerüstet werden.
  • Die Kunststoffteile der Fittings werden mit höchster Präzision im Spritzgussverfahren hergestellt.
  • Der Zusammenbau der Fittings erfolgt vollautomatisch.

Wenige Handgriffe
Die Montage von Dichtring, Presskörper und Schutzdeckel geschieht vollautomatisiert. Als Zuschauer kann man die einzelnen Schritte, etwa wie Roboterarme mit blitzschnellen Bewegungen die Fittings greifen und zusammensetzen, gut mitverfolgen. Die neu konzipierten, flexibel einsetzbaren Montagemodule sind mit Rollen ausgestattet. Damit ist die Umrüstung der Produktionslinie auf eine andere Fittinggrösse oder -form in nur wenigen Minuten machbar. Während eine neue Werkzeugform in der Spritzgussmaschine eingesetzt wird, kann der Anlagebediener parallel mit wenig Aufwand die jeweils benötigten Module austauschen. FlowFit ist also nicht nur in der Installation, sondern auch in der Produktion konsequent zu Ende gedacht.

VERWANDTE THEMEN EINBLICKE

  • EIN FILM VON ERDE UND FEUER GEBERIT KERAMIKFILM

    Handwerkskunst, modernste Technik, nachhaltige Produktionsweise – das zeigt der Geberit Keramikfilm.

    Weiterlesen
  • GEBERIT INNOVATION DAYS 2021

    Die Online-Events der Geberit Innovation Days bleiben als Aufzeichnung weiterhin abrufbar.

    Weiterlesen
  • EINTRITT IN DIE VIRTUELLE WELT DIE NEUE ART DES LERNENS

    Mit der VR-Brille auf dem Kopf Fittings virtuell verpressen. Das ist kein Spiel, das ist gutes Training.

    Weiterlesen
  • FARBE BEKENNEN FÜR MARTIN ROHRER ZÄHLT JEDE NUANCE

    Das Geberit Werkstofflabor stellt sicher, dass die Farben der Produkte stimmen.

    Weiterlesen
  • AUCH EIN TUNNELOFEN BRAUCHT PFLEGE OFENSANIERUNG IM KERAMIKWERK HALDENSLEBEN (D)

    Was alles bei der Ofensanierung im Keramikwerk Haldensleben beachtet wurde.

    Weiterlesen
  • LOCKER WEGGESTECKT GEBERIT ROHRE BESTEHEN DIE KUGELFALLPRÜFUNG PROBLEMLOS

    Geberit Abwasserrohre sind zäh und robust – das zeigt unter anderem die Kugelfallprüfung, welche die Rohre auch bei Minustemperaturen ohne Schaden überstehen.

    Weiterlesen