Der Messestand am Salone del Mobile 2022.
Einblick teilen
MÄRKTE - JULY 2022

FORZA GEBERIT! AN DER GRÖSSTEN MÖBELMESSE DER WELT

Gross war der Andrang an der Jubiläumsausgabe des Salone Internazionale del Mobile. Über eine viertel Million Besucher strömten durch die Messehallen in Italiens Mode- und Designhauptstadt Mailand.

Die internationale Möbelmesse Salone del Mobile in Mailand ist die grösste und wichtigste ihrer Art. Und ein Publikumsmagnet: Architektur- und Design-Profis sowie Interior-Begeisterte aus der ganzen Welt reisen dafür nach Italien. Für die diesjährige 60. Jubiläumsausgabe waren es über 260’000 Besucherinnen und Besucher.

Über 2’000 Aussteller
Rund 2'200 Aussteller auf dem 200'000 m2 umfassenden Messegelände präsentierten während sechs Veranstaltungstagen im Juni ihre Neuheiten. Alle zwei Jahre bietet der Salone auch eine Bühne für die internationale Badausstellung.

400 Quadratmeter geballte Geberit Kompetenz
Vor Ort auch das House of Geberit mit engagierten Mitarbeitenden der weltweiten Vertriebsgesellschaften. Auf 400 m2 führten sie durch die Neuheiten der Badserien ONE, iCon, VariForm und Co., demonstrierten die Funktionen der Dusch-WCs Geberit AquaClean, zeigten stolz die neuen Keramiken in der Trendfarbe Weiss matt.

«Der Salone bietet die perfekte Gelegenheit, um sich persönlich mit der internationalen Architektur- und Designszene auszutauschen.»
Martin Baumüller, Leiter Konzernbereich Marketing und Brands

Endlich wieder vor Ort
«Wir alle haben uns darauf gefreut, nach drei Jahren wieder am Salone auszustellen und vor Ort mit den Besuchern zu sprechen. Eine perfekte Gelegenheit, um sich persönlich mit der internationalen Architektur- und Designszene auszutauschen», sagt Martin Baumüller, Leiter Konzernbereich Marketing und Brands bei Geberit.

Der Enthusiasmus war spürbar: An jeder Ecke des Messestands waren Mitarbeitende in Gespräche mit den Architektur- und Designprofis vertieft. An den ausgestellten Produkten können sie am besten zeigen, weshalb funktionalem Design die Zukunft gehört. Spätestens bei der Live-Demo wird klar: Technische Funktionen gehören genauso zu gutem Design wie die Ästhetik.

VERWANDTE INHALTE EINBLICKE