Geberit Gruppe

Gruppe

  • Geberit Gruppe

Für alle Fälle

Das bewährte Dachentwässerungssystem Geberit Pluvia

Wenn es um die effiziente Dachentwässerung geht, ist das bewährte Unterdruck-Dachentwässerungssystem Geberit Pluvia eine sichere Wahl.

Der Erweiterungsbau einer Lagerhalle im Süddeutschen Pfullendorf weist eine Dachfläche von 19‘230 m2 auf. Auf einer solchen Fläche können bei Starkregen schon mal einige 10‘000 Liter Wasser pro Minute niederprasseln. Steht ein Jahrhundertregen an, können es sogar bis zu 75‘000 Liter pro Minute sein. Entwässerungssysteme sollten solchen Regenmassen, auch wenn sie nur einmal in 100 Jahren vorkommen, bewältigen können.

Gegen Jahrhundertregen gewappnet

Das Pluvia Entwässerungssystem von Geberit, das mit Unterdruck arbeitet, kann diese Wassermassen problemlos bewältigen. Wie man sich das vorstellen muss? Während das System bei schwachem Regen wie eine konventionelle Dachentwässerung funktioniert, füllen sich die Rohrleitungen bei starkem Niederschlag rasch und vollständig mit Wasser. Dadurch entsteht eine geschlossene Wassersäule, die das Wasser effizient und schnell absaugt. Bei genannter Dachfläche werden rund 140 Dacheinläufe mit einer Kapazität von 14 Litern pro Minute sowie etwa 3000 Meter Geberit PE-Rohre benötigt. Die Hauptentwässerung kann eine Regenmenge von rund 40‘000 Liter pro Minute ableiten. Die Notentwässerung kommt zum Einsatz, sobald der Regen die Kapazität des Pluvia System übersteigt – also bei mehr als 40‘000 l/min.

Dank Unterdrucksystem sind nur wenige Fallstränge nötig. Unter dem Dach werden die Pluvia Einläufe mit den verlegten Fallsträngen aus PE-Rohren verbunden. Mittels Spiegelschweissung oder Elektroschweissmuffen wird für eine dichte und stoffschlüssige Verbindung gesorgt. Ein patentiertes Befestigungssystem sorgt für die sichere Fixierung der Rohrleitungen.

Know-How Installed

Die Unterdruck-Dachentwässerung Geberit Pluvia setzt auf kleine Rohrdimensionen, die sich bei starkem Regen vollständig mit Wasser füllen. Dadurch entsteht im Rohr eine geschlossene Wassersäule, was zu einem natürlichen Unterdruck führt und gleichzeitig für eine hohe Ablaufleistung sorgt. Das ist Know-How Installed.

Mehr zu Know-How Installed