Einblick teilen
MITARBEITENDE - OCTOBER 2021

INVESTITION IN DIE ZUKUNFT WEITERBILDUNGSANGEBOTE BEI GEBERIT

Fachkräfte mit technischem Hintergrund sind rar. Junge Talente noch rarer. Deswegen investiert Geberit in die Förderung sowie Aus- und Weiterbildung eigener und externer Nachwuchskräfte. Das Operations Development Programm (ODP) ergänzt seit 2020 das Angebot an Förderungsprogrammen von Geberit. Pere Taulé Flores ist einer der Hochschulabgänger, die in dieses Programm aufgenommen worden sind.

Das umfassende Talententwicklungsprogramm ODP hat das Ziel, talentierte Nachwuchskräfte für Managementsaufgaben im Bereich Operations auszubilden. Vier Jahre lang dauert das Programm und führt die Teilnehmenden an verschiedene Standorte. Dort werden sie unter der Begleitung der jeweiligen Werksleitung, an anspruchsvolle Projektleitungsaufgaben herangeführt: ein attraktiver Berufseinstieg für talentierte Hochschulabsolventen.

Seit Oktober 2020 arbeitet der 26-jährige Spanier Pere Taulé Flores im Rahmen des ODP-Programms an der Optimierung der Produktion des Versorgungssystems FlowFit. Zwei Jahre wird der Ingenieur mit dem Abschluss der ETH Zürich (MSc Management, Technology and Economics) die Prozesse im Werk Rapperswil-Jona analysieren und verbessern, bevor er anschliessend ein neues Projekt an einem anderen Standort in Angriff nimmt. «Dieses Ausbildungsprogramm ist ein echter Glücksfall für mich und eine Chance für Berufsanfänger», sagt Pere Taulé Flores. «Wer hat schon zu Beginn seiner Karriere die Möglichkeit, die Produktion eines ganzen Versorgungssystems für die nächsten zehn bis 20 Jahre mitzugestalten?»

„Es ist eine Investition in die jungen Menschen und in das Unternehmen, um dem sich verschärfenden Mangel an qualifizierten Fach- und Führungskräften entgegen zu wirken», sagt Martin Ziegler, Konzernleitungsmitglied und Leiter Konzernbereich Produkte & Operations.

WEITERBILDUNG

Geberit fördert Talente mit verschiedenen Angeboten. Insgesamt 70 Personen nahmen allein 2020 an den Schulungen im Rahmen der Potential Programme teil. Sie sollen die Mitarbeitenden auf Projektleitungs- und Managementaufgaben vorbereiten. Der Geberit Campus bietet zahlreiche digitale Aus- und Weiterbildungsmodule, die die Kompetenzen der Mitarbeitenden stärken und unter Berücksichtigung der individuellen Interessen weiter entwickeln. Der Aufwand ist beachtlich: im Jahr 2020 wurden in der ganzen Geberit Gruppe insgesamt 181'379 Stunden Aus- und Weiterbildung absolviert, das sind pro Person knapp 16 Stunden. Mehr Informationen finden sich hier.

VERWANDTE THEMEN EINBLICKE

  • LIEBER SPÄT ALS NIE BERUFLICHE BILDUNG FÜR ERWACHSENE

    Geberit unterstützt Mitarbeitende, die den fehlenden Berufsabschluss auch im erwachsenen Alter nachholen wollen.

    Weiterlesen
  • AUF DER ÜBERHOLSPUR PRODUKTIONSTECHNOLOGIN IN SLOWENIEN

    Inja Škrinjar managt die Produktionsabläufe im Geberit Werk Ruše. Dabei weiss sie sich durchzusetzen.

    Weiterlesen
  • Marion Glückler at the logistics centre in Pfullendorf

    MEISTERIN DES UNVORHERGESEHENEN KARRIEREN BEI GEBERIT

    Der tägliche Umgang mit Unvorhergesehenem ist ihr Ansporn: Die Logistikmeisterin Marion Glückler fühlt sich bei Geberit auch nach 15 Jahren am richtigen Ort.

    Weiterlesen
  • VOM AUTOMECHANIKER ZUM PRODUKTIONSLEITER KEIN STANDARD-WERDEGANG

    Pascal Bühler arbeitet sich bei Geberit zum Produktionsleiter des polnischen Werks hoch.

    Weiterlesen
  • HAND ANLEGEN FÜR EINE GUTE SACHE GEBERIT LERNENDE REISEN FÜR EIN SOZIALPROJEKT IN DIE UKRAINE.

    Acht Lernende legen für einen guten Zweck Hand an. Ein Abenteuer der besonderen Art.

    Weiterlesen
  • AM PULS DER ZEIT AUF ACHSE MIT VERKAUFSBERATER DOMINIK SCHAPPELER

    Ein breit gefächertes Aufgabengebiet und abwechslungsreiche Kundenkontakte gehören für Verkaufsberater Dominik Schappeler zum Alltag bei Geberit.

    Weiterlesen