Einblick teilen
REFERENZEN - SEPTEMBER 2022

KLEINES HAUS, GROSSE WIRKUNG TINY-HOUSE-EXPERTIN ÜBER DAS LEBEN AUF WENIGEN QUADRATMETERN

Sie kennt sich aus mit viel Platz auf kleinem Raum: Marjolein Jonker ist Frontfrau der Tiny-House-Bewegung in den Niederlanden. Sie sagt: «Tiny Houses sind eine bewusste Entscheidung für einen anderen Lebensstil. Geberit passt perfekt zu dieser Philosophie“.

Marjolein, wer wohnt in einem Tiny House?
Immer mehr Menschen leben nach Werten, die sie auf dem Wohnungsmarkt noch unzureichend vertreten sehen: ein einfaches Leben führen, nicht mehr beziehen, als man braucht, Minimalismus und in grösserer Verbundenheit mit Menschen und der Natur wohnen. Tiny Houses sind eine bewusste Entscheidung für einen anderen Lebensstil.

Welche Herausforderungen stellen sich Architektur- und Planungsbüros im Hinblick auf die Tiny-House-Bewegung?
Die Tiny-House-Bewegung ist ursprünglich eine Bewegung von Privatpersonen. Die Herausforderung besteht daher vor allem darin, gesellschaftlichen Entwicklungen und Wohnbedürfnissen mehr Aufmerksamkeit zu schenken und nachfrage- statt angebotsorientiert zu entwickeln. Am besten in Zusammenarbeit mit der Kundschaft. Erschwinglichkeit und umweltfreundliches Bauen sind ein grosses Anliegen, was angesichts der steigenden Materialpreise und der Inflation zu einer zunehmenden Herausforderung wird.

«Tiny Houses sind eine bewusste Entscheidung für einen anderen Lebensstil.»
Marjolein Jonker, Tiny House-Pionierin und Gründerin der Stiftung Tiny House Netherlands

Warum sind Tiny Houses nachhaltiger als grössere Häuser?
Ein Tiny House benötigt weniger Rohstoffe in Form von Baumaterialien und verbraucht viel weniger Energie zum Heizen. Darüber hinaus haben kleine Häuser weniger Stauraum als normale Häuser, was von den Bewohnern verlangt, beim Kauf neuer Gegenstände bewusstere Entscheidungen zu treffen. Dies führt zu einem wesentlich geringeren ökologischen Fussabdruck.

Weshalb hast du dich beim Bau deines eigenen Tiny Houses für Geberit Produkte entschieden?
Auf kleinem Fuss zu leben bedeutet für mich, bewusst das zu wählen, was ich schön und wichtig finde, und alles Überflüssige zu vermeiden. Aus Nachhaltigkeitsgründen wähle ich gerne hochwertige Produkte und Materialien, die lange halten. Weil ich weniger Platz und Ressourcen benötige, kann ich mich für eine hohe Produkt- und Materialqualität und ein luxuriöses Design für mein Tiny House entscheiden. Geberit passt perfekt zu dieser Philosophie. Die Firma hat Produkte im Sortiment, die sehr gut in ein Tiny House passen, wie beispielsweise besonders kompakte WCs und Waschbecken in vielen Grössen. Für jedes Tiny House gibt es bei Geberit die passende Lösung.


ÜBER MARJOLEIN JONKER

Marjolein Jonker ist Botschafterin und Frontfrau der Tiny-House-Bewegung in den Niederlanden. Sie hat es sich zur Mission gemacht, die Niederlande mit der Philosophie hinter der Bewegung vertraut zu machen und das Leben in den nachhaltigen, kleinen Häusern an mehr Orten zu ermöglichen. Sie ist Gründerin der Tiny House Netherlands Foundation und berät sowohl Privatpersonen als auch Wohnungsbaugesellschaften bei der Planung und Realisierung der kleinen Häuser. 2022 liess sie auf ihrem Grundstück ein Tiny House für sich selbst errichten.

VERWANDTE INHALTE EINBLICKE