Geberit Gruppe

Gruppe

  • Geberit Gruppe

Kunstvoller Speicher

Zeitz MOCAA & The Silo Hotel, Kapstadt (ZA)

Gelungene Umnutzung: Ein Getreidesilo im Hafen von Kapstadt (ZA) wird zu einem Kristallisationspunkt für das Kunstschaffen auf dem Schwarzen Kontinent.

Der Silobezirk ist ein grossangelegtes Entwicklungsprojekt, das der «Victoria & Alfred Waterfront» in den letzten Jahren sukzessive ein neues Gesicht verliehen hat. Das Herzstück des Bezirks ist Silo Nummer 5: Bis ins Jahr 1990 wurde im einst grössten Gebäude Südafrikas Getreide gelagert. Mitte September 2017 konnte nun an gleicher Stätte die aktuell umfassendste Sammlung von Kunstwerken Afrikas und der afrikanischen Diaspora dem Publikum präsentiert werden.

Ein Ort für Kunst und Tourismus

Um die Umnutzung zu realisieren, war schweres Geschütz gefragt: Es galt, aus einigen der insgesamt 42 kompakt angeordneten Röhrenkammern, jede mit einem Durchmesser von 6 Metern, einen imposanten Hohlraum zu schneiden, der jetzt als Atrium dient. Weitere Kammern wurden entfernt, um zusätzlichen Raum zu gewinnen. Rund zwei Drittel der durch diese und weitere Massnahmen entstandenen Nutzfläche von 9500 m² sind den 80 Ausstellungssälen vorbehalten, die sich auf neun Ebenen verteilen. Die oberen Etagen des Turms, der in früheren Tagen mit Förder- und Sortieranlagen ausgestattet war, nimmt das 5-Sterne-Hotel The Silo ein.

Geberit Know-how

Statische Gründe sprachen bei der Planung und Gestaltung der Sanitärbereiche der 28 Hotelsuiten für leichte Vorwandsysteme. Mit Geberit Duofix war die richtige Lösung rasch gefunden: Die selbsttragenden, pulverbeschichteten Installationselemente eignen sich bestens für einen raumsparenden Einbau.