Geberit Gruppe

Gruppe

  • Geberit Gruppe

Lokale Braukompetenz

Brauerei Doppelleu, Winterthur (CH)

Bierspezialitäten – als Alternative zum Angebot international tätiger Grossbrauereien – liegen im Trend. Auch im schweizerischen Winterthur schoss 2013 die Bierbrauerei Doppelleu wie ein Pilz aus dem Boden – und blieb.

Immer wieder versuchen sich Bierbegeisterte als Hersteller und gründen Klein- und Kleinstbrauereien. Die meisten können sich aber nicht nachhaltig im Markt etablieren. Ein derartiges Schicksal blieb der Brauerei Doppelleu glücklicherweise erspart. Mit den Biermarken «Chopfab», «Doppelleu» und «Boxer Bier» hat sie sich in der Schweiz längst einen Namen gemacht.

Profis am Werk

Für die Versorgung der Brauanlage mit Eiswasser, Druckluft, CO2 und Heisswasser wurden Geberit Mapress Edelstahlrohre mit Durchmessern von 28 mm bis 54 mm und entsprechende Pressfittings eingesetzt. Die Bier- und Dampfleitungen hingegen mussten den Vorschriften entsprechend aus geschweissten Edelstahlrohren konstruiert werden. Die Herausforderung bestand darin, die verschiedenen Teile der Brauanlage fachgerecht miteinander zu verbinden und mit Kältemaschine, Dampferzeuger, Druckluftanlage sowie weiteren Aggregate im Keller zu verbinden.

Rollende Planung

Da der Braumeister den Aufbau seiner Anlage persönlich begleitete, konnten die Installateure laufend vor Ort besprechen, wie die einzelnen Komponenten am besten miteinander verbunden werden sollten. Die Tatsache, dass sich in unmittelbarer Nachbarschaft zur Brauerei ein Sanitärgrosshändler befindet, erleichterte die rollende Planung beträchtlich. Rohre und Fittings liessen sich dort im Bedarfsfall innerhalb weniger Minuten beschaffen.

Geberit Know-how

Die Presstechnik garantiert schnelle Arbeitsfortschritte bei der Installation. Dank dieser Zeitersparnis, der hohen Flexibilität und der guten Produktverfügbarkeit ist das Versorgungssystem Geberit Mapress für den Aufbau einer Brauanlage wie geschaffen.