Geberit Gruppe

Gruppe

  • Geberit Gruppe

Schiff ahoi!

Terminal Helix, Barcelona (ES)

Wenn beim Terminal Helix in Barcelona ein Kreuzfahrtschiff anlegt, herrscht auf einen Schlag ein hektisches Kommen und Gehen – nicht zuletzt in den Sanitärräumen.

Bei der Planung und Gestaltung des Terminals für Kreuzfahrtschiffe wurde grosses Gewicht auf unterhaltsarme und leicht zu reinigende Sanitärräume gelegt. Grossflächige Bodenplatten, raumhohe Laminate, extrabreite Spiegel und lange Waschtischplatten mit Unterbaukeramiken sorgen für ein Minimum an Fugen und ein Maximum an glatten Flächen. Diese lassen sich mit verhältnismässig geringem Aufwand sauber halten.

«Meist betreten unsere Passagiere die Sanitärräume im Terminal am Anfang oder am Ende einer Kreuzfahrt. Deshalb ist es uns ein Anliegen, dass alles stets einen gepflegten Eindruck hinterlässt.»

Eugenio Cañizares, Leiter Unterhalt der Barcelona Cruise Terminal SLU

Zu den hohen Sauberkeitsstandards passen natürlich auch wandhängende WCs mit Unterputzspülkästen sowie schlanke, berührungslose Waschtischarmaturen. «Aus Nachhaltigkeitsgründen haben wir uns für Urinale mit wasserlosem Betrieb sowie für eine 2-Mengen-Spülung für die WCs entschieden», sagt Eugenio Cañizares. «Und weil wir in allen Sanitärräumen ausschliesslich Geberit Produkte installiert haben, benötigen wir für allfällige Wartungs- und Reparaturarbeiten nur einen einzigen Ansprechpartner.»

Know-how Installed

Die zeitlos elegante Waschtischarmatur Piave besteht aus verchromtem Messing. Das Besondere daran: Die Wasserführung erfolgt durch einen verstärkten Kunststoffschlauch, der von der Funktionsbox bis zum Strahlregler am Armaturenauslauf reicht. Dadurch ist sichergestellt, dass die Qualität des Trinkwassers nirgends beeinträchtigt wird.

Mehr zu Know-how Installed