Einblick teilen
PRODUKTE - FEBRUARY 2020

STILLSTAND VERMEIDEN DAMIT DAS TRINKWASSER FLIESST UND LEGIONELLEN KEINE CHANCE HABEN

Das Corona Virus legt das Land lahm und mit ihm zahlreiche Trinkwasser-Installationen. Regelmässiges Spülen der Versorgungsleitungen hält das Wasser hygienisch frisch.

Wenn Trinkwasserinstallationen stillstehen, dann können sich unter bestimmten Umständen Mikroorganismen, wie etwa Legionellen, in den Leitungen ausbreiten. Legionellen lösen im schlimmsten Fall Lungenerkrankungen aus. Doch fliessendes Wasser mögen diese Mikroorganismen gar nicht und hindert Legionellen und Co sich auszubreiten. Da der staatlich angeordnete Lockdown vor allem in Schulen, in Hotellerie und Gastronomie die Versorgungssysteme indirekt lahmlegt, müssen Hauswarte und technische Dienste dafür sorgen, dass kein Betriebsunterbruch stattfindet, also das Wasser regelmässig fliesst.

Betriebsunterbruch
Eine Nichtnutzung von mehr als 72 Stunden stellt eine Betriebsunterbrechung dar und ist zu vermeiden. Denn um Benutzer keiner Gefahr durch verunreinigtes Wasser auszusetzen, bleibt die Forderung nach einem bestimmungsgemässen Betrieb von Trinkwasser-Installationen bestehen. Verschiedene Normen und Verordnungen beschreiben diese Situation und deren Folgen.

Es bieten sich mehrere Lösungen an, um die Qualität des Trinkwassers in dieser aussergewöhnlichen Situation sichern können. Dazu gehört sicher die Geberit Hygienespülung Rapid, die Leitungssysteme regelmässig automatisiert spült. Aber nicht alle Gebäude haben solche Lösungen, daher kommen verschiedene Lösungs-Szenarien zum Einsatz.


ART DER UNTERBRECHUNG UND ZU TREFFENDE MASSNAHMEN

Unterbrechung des bestimmungsgemäßen Betriebs

  • Öffnen aller Entnahmearmaturen
  • Sicherstellung des vollständigen Trinkwasseraustauschs der Anlage und Anlagenteile
  • Mindestens bis zur Temperaturkonstanz ablaufen lassen

Unterbrechung länger als vier Wochen

  • Spülung und Reinigung der Anlage gemäss lokaler Vorgaben

Unterbrechung länger als sechs Monate

  • Spülung und Reinigung der Anlage gemäss lokaler Vorgaben
  • Untersuchung auf Legionellen gemäss lokaler Vorgaben
  • Bei mikrobiologischer Belastung: Massnahmen gemäss lokaler Vorgaben

VERWANDTE THEMEN EINBLICKE

  • 102 BADEZIMMER AUF REISE VORFERTIGUNG AUF HÖCHSTEM NIVEAU

    Die Auslieferung von Fertigbädern auf die Baustelle des Kunden ist ein minutiös vorbereitetes Spektakel.

    Weiterlesen
  • MÜHELOS INSTALLIERT DAS NEUE ROHRLEITUNGSSYSTEM FLOWFIT

    Schneiden, verbinden, pressen – Geberit FlowFit ermöglicht eine fliessend einfache und nahezu unterbrechungsfreie Installation.

    Weiterlesen
  • KLEIN, ABER OHO WENIG PLATZ? KEIN PROBLEM.

    Ein Badezimmer kann nie gross genug sein. Wie ein kleines Bad zum Raumwunder wird, zeigt diese Badrenovierung mit Geberit ONE.

    Weiterlesen
  • MEHR ALS NUR LICHT WIE IM LICHTLABOR ENTWICKELT WURDE

    Wie sieht die ideale Beleuchtung am Waschplatz aus, und wie die optimale Bedienbarkeit? Fragen, denen man im Geberit Lichtlabor nachgegangen ist.

    Weiterlesen
  • EINE STEILE LERNKURVE VIELFÄLTIGE LÖSUNGEN FÜR BODENEBENE DUSCHEN

    Fliesen, Flächen und Vinyl – Die wichtigsten Geberit Lösungen für bodenebene Duschen.

    Weiterlesen
  • PLANUNG OHNE HINDERNISSE DER GEBERIT BIM CATALOGUE BIETET KOMPAKTE BIM MODELLE FÜR DIE PRAXIS

    Das Geberit BIM Catalogue Plug-in für Autodesk Revit gewährt Zugriff auf die aktuellen Planungsdaten.

    Weiterlesen