Einblick teilen
NACHHALTIGKEIT - MAY 2021

WENIGER IST MEHR HYGIENESPÜLUNG IN NEUER VERPACKUNG

Geberit Video Inhalte aktivieren

Weniger Abfall, weniger Transport, weniger CO2-Ausstoss: Die neue Verpackung für die Hygienespülung trumpft mit ökologischem Design auf.

Die Suche nach nachhaltigeren Lösungen ist Teil der Entwicklungsprozesse bei Geberit. Dies gilt auch für den Umgang mit Verpackungsmaterial. Ein gutes Beispiel dafür ist die Verpackung der Hygienespülung. Neu kommt diese ohne Styropor-Einlage aus und wird zudem ausschliesslich aus rezyklierbarem Karton hergestellt. Sie büsst dabei nichts an Stabilität ein. Der Verzicht auf Styropor ist ein grosser Gewinn für die Umwelt. Warum? Sehen Sie selbst.

VERWANDTE THEMEN EINBLICKE

  • KOMPAKT VERPACKT MIT KLEINEN ANPASSUNGEN RESSOURCEN SPAREN

    Weniger Kunststoff, weniger Karton, weniger Papier: Geberit optimiert konstant die Verpackung der Produkte.

    Weiterlesen
  • DEN FUSSABDRUCK VERKLEINERN NEUE CO2-STRATEGIE

    Geberit reduziert erfolgreich den CO2-Ausstoss

    Weiterlesen
  • ENTLASTUNG FÜR MANN UND FRAU ERGONOMIE IN GEBERIT KERAMIKWERKEN

    Roboter, Hebehilfen und Kippvorrichtungen übernehmen zunehmend die schwere Arbeit in der Keramikproduktion der Geberit Werke.

    Weiterlesen
  • GESUNDHEIT IST EIN HOHER WERT WIRKSAMER SCHUTZ VOR STAUB

    Neue Massnahmen senken die Staubbelastung im portugiesischen Keramikwerk in Carregado.

    Weiterlesen
  • EIN BEITRAG ZUM SOZIALEN ZUSAMMENHALT KOOPERATION MIT SOZIALEN INSTITUTIONEN

    Sinnvolle Arbeit für Menschen mit Behinderungen: Seit Jahren arbeitet Geberit mit sozialen Institutionen zusammen.

    Weiterlesen
  • VERANTWORTUNGSVOLLE KUNSTSTOFFVERARBEITUNG GEBERIT STELLT SICH DEN HERAUSFORDERUNGEN

    Kunststoff ist nicht gleich Kunststoff. Warum Geberit mit dem Rohstoff besonders achtsam umgeht.

    Weiterlesen