Geberit Gruppe

Gruppe

  • Geberit Gruppe

Erfahrungsbericht von Sebastian Weiss

Mir war es stets wichtig, sowohl einen Sinn in meiner Tätigkeit zu sehen als auch die Möglichkeit zu erhalten, etwas verändern und voran bringen zu können. Dies, gepaart mit einem Gefühl des familiären Miteinanders, habe ich in der Geberit Gruppe gefunden.

Nach meiner Ausbildung bei der Geberit Mapress in Langenfeld (DE) arbeitete ich zuerst als Assistent der Geschäftsführung und wechselte dann in den Produktionsbereich. Ich war dort als GPS-Koordinator für Lean Management zuständig und konnte mir in der Zeit viel Wissen zu Prozesssicherheit, Effizient und Managementaufgaben aneignen.

Im Abendstudium absolvierte ich parallel zum Job meinen Bachelor in General Management mit der Spezialisierung Produktions- und Logistikmanagement sowie meinen Master in Leadership & Management. Auch dabei wurde ich tatkräftig von Geberit unterstützt; sowohl in finanziellen, zeitlichen aber vor allem menschlichen Aspekten. Neben dem Vorantreiben meiner privaten Weiterbildungen durfte ich auch das Geberit interne Förderprogramm «Potentials Management – Regional Level» besuchen.

2017 ging es zunächst als Projektleiter GPS (Geberit Produktionssystem) nach Schweden zu Geberit Production AB, um das Werk Mörrum (SE) in die Geberit Welt zu integrieren und ganzheitlich zu verbessern. Ein Jahr später durfte ich die Fabrik als Werksleiter übernehmen und auch selber Akzente setzen.

Sebastians Karriere bei Geberit in Kurzform

  • Ausbildung bei Geberit Mapress, Langenfeld Deutschland (2009-2012)
  • Assistent der Geschäftsleitung Geberit Mapress, Langenfeld Deutschland (2012-2013)
  • Lean Koordinator Geberit Mapress, Langenfeld Deutschland (2013-2017)
  • Projektleiter Geberit Production AB (Ifö Sanitär AB) Mörrum Schweden (2017)
  • Werksleiter Geberit Production AB (Ifö Sanitär AB) Mörrum Schweden (2017-heute)

Weitere Erfahrungsberichte

Michiel Willi

Manuela Epple