Geberit Gruppe

Gruppe

  • Geberit Gruppe

Archaisches Spektakel

Julierturm, Surses (CH)

Schroffe Berge bilden die Kulisse dieses Theaters auf dem Julierpass, das voraussichtlich bis 2020 in Betrieb sein wird. Seit Sommer 2018 können die Gäste den Komfort hochwertiger Sanitäranlagen geniessen.

Als Besucher dieses mystischen Spielorts wähnt man sich bald in einem römischen Amphitheater, bald im Londoner Globe oder aber in einem barocken Opernhaus. Die Trennung von Bühne und Zuschauerraum löst sich auf – ein Effekt, der durch die höhenverstellbare Bühne verstärkt wird. Vor allem aber ist dank den unzähligen Rundbogenfenstern die Bergwelt als natürliche Kulisse ständig präsent: Ganz unabhängig vom Typus der Inszenierung – Ballett, Tanztheater oder Konzert – verfehlt diese Präsenz ihre Wirkung nicht.

Auch die fesselndste Inszenierung vermag indes über kurz oder lang nicht die ganz realen Bedürfnisse der Beteiligten aus der Welt zu schaffen. Das Aufsuchen der Toilette ist dank einer Reihe cleverer und eleganter Sanitärprodukte von Geberit inzwischen selbst zu einem lohnenden Unterfangen geworden: Dafür sorgen ausgewählte Keramiken der Badserien iCon und Xeno2 sowie die elegante elektronische Armatur Brenta in Verbindung mit der bewährten Installationstechnik von Geberit.

Design Meets Function

Die Armatur Brenta ermöglicht als Teil des Geberit Armaturensystems eine besondere Wirtschaftlichkeit. So stehen für die Energieversorgung der Armatur drei Möglichkeiten zur Auswahl: Anschluss an das Stromnetz, Batteriebetrieb oder aber eine autarke Stromversorgung durch eine Generatoreinheit, die vom Druck des Leitungswassers angetrieben wird.